Anmeldeformular

Montag, 7. März, 10 Uhr - Schweigeminute                     Foto: IPA-Freund U.Brauer                                        

Interpol hat im Jahr 2020 den 7. März zum Gedenktag für im Dienst verstorbene Polizistinnen und Polizisten - zum “International Day of Remembrance for Fallen Officers” - erklärt.

Auf Anregung  des Personalratsvorsitzenden der KPB Paderborn hat der Innenminister veranlasst, dass auch alle Polizeibehörden in Nordrhein-Westfalen ab sofort den 7. März mit einer Schweigeminute um 10 Uhr begehen, und der im Dienst getöteten Polizistinnen und Polizisten und ihrer Angehörigen gedenken.

Planung Veranstaltungen 2022

März

27. März Saisoneröffnung der Motorradfreunde (bei gutem Wetter)

-Näheres in Kürze-

April

Evtl. zweite Ausfahrt der Motorradfreunde

Mai

06. Mai  ein Whisky-Tasting im Polizeimuseum

19. Mai IPA-Wanderung mit Partner/in-Begleitung,

Treffen für Wanderwillige um 15 Uhr, für alle anderen Treffen 17 Uhr Almer Entenstall, anschließend gemütlicher Ausklang mit Getränken und Grillfleisch

-Näheres hier in Kürze-

Juni

Besuch einer Ausstellung - Näheres hier in Kürze -

Juli

Bummel über Libori

August

GIN-Tasting im Polizeimuseum

September

Saisonabschlussfahrt Motorradfreunde

November

Mitgliederversammlung und Gänse-Essen im Haus Nolte in Delbrück-Bentfeld

Dezember

Besuch Weihnachtsmarkt Paderborn

 

 

 https://ipa-deutschland.de/2022/02/27/ipa-deutschland-bietet-hilfe-an/

 

In einem Schreiben an den Präsidenten der IPA Sektion Ukraine erklärt die IPA Deutsche Sektion ihre uneingeschränkte Solidarität mit den ukrainischen IPA Freundinnen und Freunden und bietet allen vom Krieg betroffenen Polizistinnen und Polizisten sowie deren Familien im Rahmen unserer Möglichkeiten humanitäre Hilfe an.

Wie können wir helfen:
Unterbringung in unseren IPA Häuser
Private Aufnahme von IPA-Flüchtlingen
Sachen- und Geldspenden
Hilfstransporte organisieren
Hilfeleistung aus dem Sozialfonds

Als Verbindungsstelle Paderborn haben wir auf IPA-Ebene bereits unsere Unterstützung angeboten. Zusätzlich haben wir auch der Stadt Paderborn, die bereits einen Transport durchgeführt hat, das Angebot der Unterstützung gemacht.
Alle Meldungen unserer Mitglieder, egal in welcher Form, werden in der Verbindungsstelle Paderborn, gebündelt, koordiniert und an die Bedarfsträger weitergesteuert.
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Screenshot_20220204-054447_WhatsApp.jpg

Der Mord an einer Polizistin (24) und einem Polizisten (29) bei einer Verkehrskontrolle im Landkreis Kusel macht fassungslos und traurig. "Unsere Gedanken sind bei Yasmin Maria Bux und Alexander Klos: Sie sind zwei von uns. Ebenso denken wir an ihre Familien und Freunde und an die Kollegen vor Ort in Rheinland-Pfalz".

Zeitgleich wird in Rheinland-Pfalz und anderen Bundesländern auch die beiden Kollegen gedacht. Beteiligt Euch in Euren Dienststellen und Behörden an der Schweigeminute am Freitag, 4. Februar, 10 Uhr, haltet inne!

Um den Angehörigen zu helfen, hat die Polizeistiftung Rheinland-Pfalz ein Spendenkonto eingerichtet. Unter dem Stichwort "Kusel - zwei von uns" kann an die Polizeistiftung Rheinland Pfalz, Sparda-Bank Südwest, IBAN DE 15 5509 0500 0001 9899 79 gespendet werden.

                                                                                                                                

Kalender

Juni 2022
Mo Di Mi Do Fr Sa So
1 2 3 4 5
6 7 8 9 10 11 12
13 14 15 16 17 18 19
20 21 22 23 24 25 26
27 28 29 30

Aktuelle Termine

Keine Termine